Zielgruppe: Verkehrsteilnehmer
Heckfenster als Zusatzfläche
Sehen, wie´s andere machen

Verkehrs-Medien: Bus & Bahn - Heckfläche

Die Nutzung der Heckfläche eines Busses als Werbefläche für kurze und prägnante Werbebotschaften ist eine sehr beliebte Form der Verkehrsmittelwerbung. Grund dafür ist, dass die Werbung bereits täglich mehrere Tausend Sichtkontakte von Wartenden, Autofahrern und Fußgängern erhält und dabei grundsätzlich als interessant und sympathisch empfunden wird.

Die Werbeflächengröße auf der Busheckfläche ist variabel, da optional die Fenster zum Teil oder gesamt mitgestaltet werden können.

Da die Heckflächengestaltung eine kostengünstige Alternative zur Ganz- oder auch Teilgestaltung darstellt, eignet sie sich sehr gut für regionale Kampagnen und Werbeaktionen.

Die Vorteile der Heckflächenwerbung

  • Hohe Aufmerksamkeit mittels mobiler Werbebotschaften
  • Hohe Reichweitengenerierung mit gebietsübergreifenden Fahrten
  • Effektive Ansprache anderer Verkehrsteilnehmer

Überblick gefällig? Laden Sie hier unsere Verkehrs-Medien-Broschüre herunter!

Heckfläche im Überblick

  • Werbeträger – Normalbus, Gelenkbus, Doppelgelenkbus, Straßenbahn, S-/ U-Bahnen
  • Nutzung –  Ein einzelner Werbetreibender allein
  • Mindestbelegung – Ein Monat
  • Buchung – Einzeln buchbar
  • Format – Heckfläche eines Busses ohne, mit oder teilweise mit Fensterbeklebung
  • Besonderer Werbenutzen – Geeignet für kurzfristige, mittel- bis langfristige Werbemaßnahmen
  • Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot bei uns an:
Unverbindliches Angebot anfordern

Kunden, die von Heckflächen-Werbung überzeugt sind

Autocenter Barth GmbH ist von Heckflächen-Werbung überzeugt
Vitushöhle ist von Heckflächen-Werbung überzeugt
Complac
Kontaktformular info@complac.de +49 (0)5223 49 112 - 14 Newsletter
Complac
Bottom Top

Zur optimalen Nutzung dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr