COMPLAC Media-Lexikon: Alle relevanten Begriffe mit R

Recall
Der Recall misst die Erinnerung an eine Werbebotschaft. Beim G-Wert wird der Recall eines Plakates an einem einzelnen Plakatstandort gemessen und gibt Auskunft über dessen Qualität. Bei Projektoren der Werbewirkungsforschung wird der Recall ganzer Plakatkampagnen erfasst. Der Recall kann in diesem Fall angeben, wie gut eine Plakatkampagne gewirkt hat und wie gut sie gestaltet war.

Reichweite
Der Anteil einer Zielgruppe, der mit einem Werbemedium oder mit einer Werbebotschaft erreicht wird. Plakatreichweiten werden in der Plakat-Media-Analyse (PMA) ausgewiesen.

Responsewerbung
Dieser Begriff bezeichnet die Massenkommunikation mit Rückantwortmöglichkeiten der Kunden. Hierzu gehören beispielweise beigefügte Coupons, Antwortkarten oder Umschläge mit Unterlagen.

Return of Investment (ROI)
Diese Kennzahl stellt das Verhältnis von Gewinn zu Investitionskosten dar. Der Gewinnn wird von den Investitionskosten subtrahiert und im Anschluss durch die Investitionssumme dividiert. Ein ROI größer als 0 ist gut, denn der Gewinn einer Investition ist dann höher als die angefallenen Kosten.

Riesenposter
Wetterfeste riesige Poster an Baugerüsten auf Langzeitbaustellen oder an Häuserwände.

Real-Time Advertising (RTA)
Das Real-Time Advertising (auch Programmatic Advertising bzw. Programmatic Buying) ist ein Konzept, bei dem Online-Werbefläche in Echtzeit versteigert wird. Dazu kaufen Advertiser über eine Demand Side Platform (DSP) Werbefläche ein, während Publisher über eine Supply Side Platform (SSP) die ihren anbieten. Data Management Platforms (DMPs) liefern die für Advertiser bei der Kaufentscheidung wichtigen Daten zu Nutzerprofilen, so z.B. besuchte Websites. Real-Time Advertising findet sich damit im Bereich des Display Advertising. Real-Time Bidding nennt sich das Auktionsverfahren, welches bei der Versteigerung einer Bannerfläche zum Einsatz kommt. 

Real-Time Bidding (RTB)
Real-Time Bidding ist das Verfahren beim Real Time Advertising, mit dem automatisiert und in Echtzeit (Real-Time) eine Bannerfläche höchstbietend versteigert wird

Responsive Design
Unter Responsive Design versteht man die technische Möglichkeit zum Anpassen von Webseiten-Layouts an das Endgerät des Nutzers. Es ist sinnvoll, Websites mit einem Responsive Design zu versehen, da Bildschirmgröße und Auflösung von Gerät zu Gerät unterschiedlich sind.
Texte und Navigationselemente sind in ihrem Design flexibel, um das beste Nutzererlebnis für unterschiedliche Devices zu erzielen. Im Hinblick auf die Usability wird ein Responsive Design durch die zunehmende Verbreitung von internetfähigen Smartphones und Tablet-PCs immer wichtiger.

Return on Investment / ROI
Der Return on Investment, zu deutsch etwa Kapitalrendite, bezeichnet die Kennzahl, die das Verhältnis zwischen verwendetem  Grundkapital und erwirtschaftetem Gewinn eines Konzern in Prozent beschreibt. Mit dem ROI lässt sich demnach die Effizienz unternehmerischer Tätigkeiten berechnen. Als zentrale Kennzahl hilft er der Entscheidungsfindung, etwa bei der Planung zukünftiger Investitionen.

RSS Feed
(aktuell RSS 2.0 – Really Simple Syndication, deutsch: Sehr Einfache Verbreitung) bezeichnet die strukturierte Bereitstellung von Inhalten einer Website. Geläufige Endungen für diese Dateien sind .rss und .xml. Der Begriff RSS Feed setzt sich zusammen aus dem Akronym RSS (Really Simple Syndication, ehemals Rich Site Summary / RDF Site Summary), also einem Dateiformat zur Verbreitung von Webfeeds und dem Wort feed (von engl. To feed – füttern).

Retargeting
(auch Re-Targeting geschrieben oder auch Remarketing genannt) bezeichnet man die einfachste der personalisierten Targetingstrategien (vgl. Targeting), häufig im Bereich des E-Commerce. Hierbei werden Nutzer beim Besuch bestimmter Webseiten (meistens) durch Cookies markiert. Ein Pixel, eine unscheinbare Codezeile im Quellcode der besuchten Seite, setzt in diesem Fall beim Laden der Seite den Cookie und dieser gibt dann Daten an einen Adserver weiter. Andere Webseiten wie Facebook markieren Nutzer auch ohne Cookies

Rich Snippet
Als Rich Snippets (engl. für: reichhaltige Schnipsel) werden in Suchmaschinen zusätzliche, über die standardmäßig in den Search Engine Result Pages ausgespielten Informationen hinausgehende Inhalte einer Website bezeichnet, welche durch eine spezielle Markierung der entsprechenden Daten bestimmten Kategorien zugeordnet werden.

Retention Rate
Retention Rate heißt lose aus dem Englischen übersetzt Kundenbindungsrate und gibt den Prozentsatz an Kunden an, die nach einer festgelegten Zeitperiode immer noch Kunden eines bestimmten Betriebes sind. Die Retention Rate ist schwer greifbar und muss zunächst berechnet werden, weshalb es sich um eine KPI handelt, der erst nach einem bestimmten Wissen an Daten ermittelt werden kann. Durch diese Vorgehensweise können das zukünftige Nutzerverhalten und der Erfolg des Unternehmens eingeschätzt werden.

Robots.txt
Die Datei mit dem Namen robots.txt ist die durch Bots (kurz für: Robots; auch: Webcrawler) zuerst angesteuerte Datei einer Website, welche notwendigerweise im Stammverzeichnis dieser positioniert wird. Sie dient der Übermittlung von Anweisungen der Webmaster an die Webcrawler, wie diese mit der angesteuerten Website verfahren sollen.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Complac
Kontaktformular info@complac.de +49 (0)5223 49 112 - 14 Newsletter
Complac
Bottom Top

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Angebote so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Hier, in unserer Datenschutzerklärung, finden Sie weitere Informationen zu Cookies und wie Sie sie ablehnen.